mthompsonMichael Thompson hat eine abwechslungsreiche Karriere hinter sich – Solohornist in großen britischen Orchestern, internationaler Solist, Hornprofessor und Dirigent.

Mike wurde 1954 geboren. Er studierte an der Royal Academy of Music und wurde im Alter von 18 Jahren Solohornist des BBC Scottish Symphony Orchestra. Mit 21 Jahren wurde er Solohornist der Philharmonia und verließ ihn nach 10 Jahren, um sich auf seine Solo- und Kammermusikkarriere.

Zahlreiche Soli, Uraufführungen, Aufnahmen, Filmsoundtracks, Arbeiten mit Sir Peter Maxwell Davies, der Michael Nyman Band und Sir Paul McCartney (Stattliches Horn), Dirigent des Ulster Youth Orchestra und des City of Rochester Symphony Orchestra sowie Fellow und Aubrey Brain Professor für Horn an der Royal Academy zeigen die Breite und Tiefe seiner Leistungen. Er wurde besonders für seine inspirierende Führung und seine Arbeit mit jungen Musikern gelobt. Als Mitglied der London Sinfonietta hat er viele Uraufführungen gegeben, darunter die UK-Premieren von Ligetis Hamburger Konzert und Richard Ayres Noncerto.

Aufnahmen umfassen Solorepertoire, auf historischen Instrumenten und mit seinem Bläserquintett und Hornquartett. Zahlreiche Soundtracks als Studiomusiker beinhalten Harry Potter, Herr der Ringeund Bond-Filme. Er spielt ein Paxman Horn.

Mike wurde beim IHS Symposium in London mit dem Punto Award ausgezeichnet, wo er mehrere Konzerte dirigierte.

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern, einschließlich des Anmeldestatus. Durch die Nutzung der Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Ok